Ablauf der Prüfungen für den Ausbildungsberuf

Verkäufer/Verkäuferin

Zeitlicher Ablauf: Art, Ziel und Inhalt der Prüfung

Beginn der Ausbildung

(August/September ...)

 
               

Zu Beginn des 2. Ausbildungsjahres

(Herbst ...)

Zwischenprüfung

             

Vor der Handelskammer Bremen

Ziel:

Ermittlung des Ausbildungsstandes

Inhalt:

  •         schriftliche Prüfung (90 Minuten, ca. 45 Aufgaben)
  •         praxisbezogene Aufgaben oder Fälle
  •         Gebiete: Marketing und Verkauf, Kassieren und Rechnen, Wirtschafts- und Sozialkunde
  •         Prüfungsinhalte des 1. Ausbildungsjahres laut Ausbildungsrahmenplan und Rahmenlehrplan (LF 1-5)

Vor dem Ende der

2-jährigen Ausbildung

(Mai ...)

Schriftliche Abschlussprüfung
 

Vor der Handelskammer Bremen

Ziel:

Prüfungszeugnis

Inhalt:

  Bereich: Dauer: Gewichtung:
  Warenwirtschaft u. Rechnungswesen 60 Min. 15%
              Verkauf und Marketing 90 Min. 25%
  Wirtschafts- und Sozialkunde 60 Min. 10%
  Fallbezogenes Fachgespräch (s.u.) 20 Min. 50%
  Summe: 230 Min. 100%
   

Zum Ende der

2-jährigen Ausbildung

(Juni/Juli ...)

Fallbezogenes Fachgespräch

              

Vor der Handelskammer Bremen

Ziel:

Prüfungszeugnis

Inhalt:

Fallbezogenes Fachgespräch über Inhalte des festgelegten  Wahlqualifikationsbereiches anhand einer von zwei zur Wahl gestellten praxisbezogenen Aufgaben (ca. 15 Minuten Vorbereitungszeit und 20 Minuten Prüfungsgespräch).

Ende der Ausbildung Das Ausbildungsverhältnis endet mit Bestehen der Prüfung.