Herzlich Willkommen..

..auf den Seiten der Berufsbildenden Schule für Einzelhandel und Logistik. Auf diesen Seiten erfahren Sie Wissenswertes rund um die Schule und Ihre Ausbildungsmöglichkeiten bei uns.

Am Dienstag, den 20. Februar fand an unserer Schule der alljährliche Betriebssprechtag statt. In über 300 Gesprächsterminen fand ein reger Austausch zwischen den Ausbildungsbetrieben aus dem Bereich der Logistik und des Einzelhandels und den Lehrkräften statt. Zur Überbrückung von Lücken standen in der Cafeteria ein kleiner Snack zur Verfügung.

 Abschließend möchten wir unseren herzlichen Dank an alle Beteiligten ausdrücken und freuen uns schon auf den Betriebssprechtag im kommenden Jahr sowie die weitere Zusammenarbeit mit unseren Ausbildungsbetrieben.

 

Das Organisationsteam des Betriebssprechtag

 

Liebe Leserinnen und Leser,

am 31.01.2024 haben wir unsere langjährige Verwaltungsfachkraft Susanne Wehlers in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Jeden Tag hat sie sich von früh morgens bis in den Nachmittag um alle Sorgen der Schüler:innen, Lehrkräfte, Eltern und Ausbildungsbetriebe gekümmert. Sie hinterlässt eine große Lücke! Für die Zukunft wünschen wir ihr von Herzen alles Gute!

In der Schulverwaltung führt das aktuell zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit. Zurzeit kümmert sich nun Anja Baumann allein um alle Ihre Belange. Sie ist allerdings nicht vollzeitbeschäftigt. Damit sie möglichst viel schafft, ist das Sekretariat zukünftig wir folgt geöffnet:

Montag bis Donnerstag   09:00 bis 10:00 Uhr
Montag bis Donnerstag 11:00 bis 13:00 Uhr

Sie erreichen Frau Baumann wie gewohnt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und unter ihrer Telefonnummer 0421 361-14283.

Wir hoffen Ihnen bald mitteilen zu können, dass die Stelle von Frau Wehlers wieder besetzt ist!

 

Liebe Leserinnen und Leser,

wer kennt nicht die früheren Zeiten, in denen Aufgaben gestellt wurden und jeder für sich sie lösen musste. Und dabei war vielen Schülerinnen und Schülern nicht bewusst, wofür sie das in ihrer Ausbildung überhaupt brauchen.

Die Zeiten sind nun langsam vorbei. Neues Lernen bedeutet, dass Schülerinnen und Schüler gemeinsam herausfordernde Aufgaben bewältigen, die einen Zusammenhang zwischen dem Gelernten im Betrieb und in der Schule schaffen. Den Imagefilm der Berufsbildendenden Schulen aus Bremen und Bremerhaven in Kooperation mit der Behörde und den Kammern gibt Einblicke in das "Neue Lernen". Hier gibt es natürlich auch ein bisschen mehr zu sehen! 

Dabei sind auch Unterrichtsformen des "Selbstorganisierten Lernens" eine Möglichkeit dieser Anforderung gerecht zu werden. Auch wir als Schule starten im kommenden Schuljahr mit 1-2 Projektkllassen für Kaufleute im Einzelhandel in diese eigenverantwortliche Art des Lernens. 

 

Sie haben mehr Interesse?

Näher Informationen finden Sie in unserem Flyer!

 

Oder melden Sie sich gerne bei 

Alexander Beckmann (Bereichsleiter Einzelhandel): alexander.beckmann@schulverwaltung.bremen.de oder unter 0421-361-97390 

Alessandra Leemhuis (Stellvertretende Schulleiterin): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0421-361-15635

Was Bremen und Bremerhaven als Beitrag für die Weltwirtschaft leisten, können Sie in der neuen deutsch-englischen Ausgabe von "Bremen bewegt" lesen. 

  • Welche Produkte werden aus unserem Land in die weite Welt verschickt?
  • Welche Betriebe sind die großen Dienstleister?
  • Welche Rolle spielt dabei Logistik 4.0?

Finden Sie es selbst heraus, und riskieren Sie einen Blick in das FlippingBook. Einfach klicken... Bremen bewegt 2019 - Yumpu.com

Herausgeber sind der BVL e.V. und bremenports GmbH & Co. KG

 

 

Liebe Leser*innen,

heute war der Auftakt für die Ausgabe der IPads an die Schüler*innen unserer Schule! 

Ausgabe IPads

Die erste Klasse nahm heute in einer kleinen Teilgruppe die Geräte in Empfang und freute sich darüber. Schade ist nur, dass diese Schüler*innen im Sommer ihren Abschluss machen werden und daher nicht mehr lange am Wandel zum digitalen Unterricht teilnehmen werden. Die Installation hat bei der ersten kleinen Gruppe sehr gut geklappt! 

Für die Lerhrkräfte wird es eine deutliche Erleichterung sein können, da nun alle mit demselben Gerät arbeiten und ähnliche Voraussetzungen - vor allem - für den Distanzunterricht haben. 

In der kommenden Woche erfolgt dann die Ausgabe der Geräte an alle anderen Schüler*innen. Die Klassenleitungen haben die Schüler*innen über den genauen Termin informiert.

 

Unterkategorien